Thomas Hinder – Hochzeitsfotografie

Hochzeits Blog

Wo Errinnerungen festgehalten werden...
Ruth & Remo
April 2019
Nach so vielen Hochzeiten in verschiedenen Kantonen der Schweiz war es schwer zu glauben, dass wir von einer neuen Landschaft überrascht werden. Aber so war es ... Ruth und Remo haben es geschafft. Ein pompöses Herrenhaus, ein wunderschöner Garten und eine Allee die uns zu einer spektakulären Landschaft am Fusse des Vierwaldstättersees geführt hat. Die Festgesellschaft war klein, aber es hat nicht an Gefühlen und Emotionen gemangelt um diesen besonderen Moment mit der engsten Familie und Freunden zu zelebrieren.
Ich bin dankbar, an diesen tollen Augenblicken teilhaben und diese in meinen Bildern für die Ewigkeit festhalten zu können. ...die Glückwünsche, das Anstossen, süsses Lächeln und die Kinder Lya und Kian, die mit ihren Eltern feierten.
Eine sehr herzliche und entzückende Zeremonie in Horw

Wir freuen uns schon auf das "grosse" Fest nächstes Jahr

Liesl & Gerhard
Januar 2019
Mit diesen Bilder versuchen wir zu erklären, was wir mit Worten nicht beschreiben können. Die Emotionen, die Energie, die Liebe....
Die Aufgabe die wir Hochzeitsfotografen haben, ist es diese speziellen Momente in Bildern fest zu halten. Für Diejenigen Gäste, die aus Südafrika nicht dabei sein konnten um zu sehen, wie aufgeregt und sympathisch Liesl war. Sie ist eine Frau mit beispielloser Energie. Ihre Liebe zum Schnee hat es uns ermöglicht, eine aussergewöhnliche Fotosession zu machen.
Die Sonne hat sich genau in dem Moment der ersten Begegnung zwischen Gerhard und Liesl zwischen den Wolken herausgewagt. Wir durften diesen speziellen Moment miterleben und in einigen der tollsten Bilder des Tages festhalten. Weiter durften wir diesen scheinbar ruhigen und überlegten Mann in seinen emotionalsten Momenten auf der Tanzfläche und in der eisigen Kälte unserer schönen Hochzeitsfotosession sehen. Es waren unvergessliche Momente auf unserem Hausberg - Uto Kulm

Danke, dass Ihr uns an diesen besonderen Stunden habt teilhaben lassen.
Corina & Simon
Oktober 2018
Eine der wichtigsten Grundlagen unserer Abenteuer in der Hochzeitsfotografie ist das Vertrauen. Vertrauen in den Prozess. Vertrauen in unsere kreativen Ideen. Das Vertrauen unserer Hochzeitspaare. Wir fühlen uns selten als Hilfskräfte und werden auch selten als solche behandelt und unsere Paare sind auch keine wirklichen Kunden, sondern herzliche, faszinierende Menschen, die uns wie Freunde mit Kameras zu ihren einzigartigen Feierlichkeiten begrüßen. Der Inbegriff dessen war unsere Erfahrung bei der Hochzeit von Corina und Simon im schönen Wildhaus.
Corina und Simon vertrauten auf uns blind um ihre Geschichte zu dokumentieren und ihre Erinnerungen zu verewigen. Ihr Herzlichkeit und Ihr Humor haben diesen Tag zu einem Arbeitstag gemacht welcher sich nicht wie arbeiten anfühlte, Herzlichen Dank das wir an diesem tollen Fest im Hotel Hirschen dabei sein durften.